Autre

Shudder and Sundance maintenant pour diffuser Matthew Goode et Theresa Palmer «A Discovery of Witches» |

Ursprünglich veröffentlicht von:

Sundance Now und Shudder haben erworben Eine Entdeckung der Hexen , das Sky-Originaldrama, das auf Deborah Harkness 'Bestseller basiert. Die Serie mit acht Folgen mit Teresa Palmer und Matthew Goode wird auf beiden Diensten gestreamt, es wurde jedoch kein Premiere-Datum bekannt gegeben.

Produziert von Bad Wolf ( Die Nacht von , das bevorstehende Seine dunklen Materialien ), Eine Entdeckung der Hexen ist eine zeitgenössische Liebesgeschichte, die vor dem Hintergrund des akademischen Lebens in Oxford beginnt, in einer Welt, in der eine kleine Anzahl von Hexen, Vampiren und Dämonen lebt und arbeitet, die unter Menschen unsichtbar sind und sich in Sichtweite verstecken. Die brillante Historikerin Diana Bishop (Palmer) ist eine widerstrebende Hexe, die ihr Erbe leugnet, als die Entdeckung eines verzauberten Manuskripts in der Bodleian Library in Oxford sie in das Herz eines gefährlichen Geheimnisses stürzt - und auf den Weg des rätselhaften Vampirs und Genetikers Matthew Clairmont (Goode) ), der ein dunkles Familiengeheimnis verbirgt.



les critiques de la maison de nuit

Alex Kingston spielt Sarah Bishop - Dianas Tante, Valarie Pettiford spielt ihre Partnerin Emily Mather und Owen Teale spielt Peter Knox, ein Mitglied der Kongregation.



sorties de films du 20 novembre

Die Akquisition ist die erste Partnerschaft dieser Art für die beiden Sundance Now, den SVOD-Direkt-zu-Verbraucher-Service von AMC Networks, und Shudder, einen Premium-Streaming-Service für Thriller, Spannung und Horror. SundanceTV hat auch die linearen Rechte für das zweite Fenster der Serie erworben.

Diese fesselnde Geschichte ist voller Intrigen, Romantik und Magie und spielt an spektakulären Orten, die genau diese Eigenschaften unterstreichen, sagte Jan Diedrichsen, General Manager von Sundance Now. Wir wissen das Eine Entdeckung der Hexen wird sowohl die Premium-Drama-Fans bei Sundance Now als auch die Genre-Fans bei Shudder ansprechen.